EPSYS electronic protective systems

EPSYS electronic protective systems ist ein Ingenieurbüro, das eng mit der InnoCoat GmbH kooperiert. EPSYS electronic protective systems entwickelt, produziert und vermarktet:

  • Das multi-processing Lackiersystem i-Coat® für die ganzflächige oder selektiv-partielle Schutzbeschichtung elektronischer Baugruppen. Das neuartige Verfahren verwendet eine modulare Schablone, so dass die Anlage besonders für die High-Mix-Fertigung geeignet ist. Des Weiteren ermöglicht die Anlage die klassische vertikale Tauchlackierung oder die horizontale Überflutungsbeschichtung mit winkelabhängiger Abtropfphase.
  •  i-LED Inspektionssysteme auf LED-Basis, die zur Visualisierung fluoreszierender Lacksysteme geeignet sind. Die Systeme sind als autarke Arbeits- und Inspektionsstationen erhältlich oder werden in bestehende Lackieranlagen und CCD-Videosysteme integriert.
  • Hochleistungs-LED-Leuchtelemente HPSL-Spots® für Dentalturbinen. Diese Leuchtelemente werden nach einer patentierten 3D MID Heat-Transmit-Technologie mit folgenden Eigenschaften gefertigt: kompakte Abmessungen, hohe Lichtintensität, geringe Wärmeentwicklung und lange Lebensdauer.

Die Lackwerke Peters GmbH und Co. KG ist seit über 40 Jahren auf die Herstellung und Entwicklung von High-Tech-Lacken für die Elektronik spezialisiert. Hierzu zählen Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Speziallacken zur Herstellung von Leiterplatten, Schutzlacken für bestückte Leiterplatten und Vergußmassen für die Elektronik.