In Verbindung mit dem Beschichtungsservice bietet die InnoCoat GmbH vielzählige prozessbegleitende bzw. vor- oder nachgreifende Analyseverfahren an. So sind wir in der Lage Prüf-, Mess- oder Inspektionsaufgaben zu bewerkstelligen und unseren Qualitätsansprüchen, sowie den Anforderungen unserer Kunden, gerecht zu werden.


Unsere Analyseverfahren im Überblick:

Analytische Oberflächenqualifikation (Videoinspektion unter Weiß- oder UV-Licht, Test auf Flussmittel- oder Harzreste)
Benetzbarkeitsprüfung (Bestimmung von Substratoberflächenspannungen mit Hilfe von Testtinten)
 Sichtprüfung mit unseren speziellen UV-LED-Anlagen oder per Videoinspektionssystem (bis 20-fache Vergrößerung)
 Schichtdickenmessungen im Wirbelstromverfahren, Dokumentation der Schichtdickenmessungen in Form von Prüfberichten / Prüfprotokollen
 Charakterisierung von Haftungseigenschaften mittels Gitterschnitt, Klebebandabriss oder Stirnabzug
 Hochspannungsprüfungen zur Feststellung der Wirksamkeit der Elektroisolation (bis 4,2kV Gleich- oder 3kV Wechselspannung)
Anfertigung materialographischer Schliffe (Schliffbilduntersuchungen, Schadensanalysen), z.B. zur Kontrolle von Vergussprozessen
 Durchführung der Analyseverfahren in Anlehnung an die entsprechenden Normen (z.B. Benetzbarkeitsprüfung DIN ISO 8296, Gitterschnitt DIN EN ISO 2409 oder Stirnabzug DIN EN ISO 4624)